Disputatio: Pro- und Contra-Argumente
  • 50% der Benutzer stimmen dieser These zu.
Das ist die These, welche auf dieser Seite diskutiert wird. Die unten aufgeführten Pro- und Contra-Argumente beziehen sich auf diese Aussage.

These: Eine Privatisierung der Gesundheitsvorsorge ist sinnvoll.

Gegenthese: Eine Privatisierung der Gesundheitsvorsorge ist nicht sinnvoll.

These und Gegenthese vertauschen
Pro-Argumente sind Aussagesätze, welche die Richtigkeit der oben gennante These unterstützen oder belegen.

PRO-ARGUMENTE

  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 100%
Wenn Patienten für ihre Gesundheitsfürsorge selbst verantwortlich sind, steigt die Verantwortung für die eigene Gesundheit.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 50%
Eine Privatisierung des Gesundheitswesens sorgt für einen ökonomischeren Einsatz von Resourcen
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 0%Bewertung als gutes Argument: 0%
Die Privatisierung der Gesundheitsvorsorge würde die Krankenkassen finanziell entlasten.
Contra-Argumente sind Aussagesätze, welche gegen die oben gennante These sprechen oder deren Gültigkeit einschränken.

CONTRA-ARGUMENTE

  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 50%
Bei einer Privatisierung des Gesundheitssystems werden vor allem geringverdienende eine Einschränkung bei der Gesundheitsversorgung hinnehmen müssen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 50%
Einige Patienten sind unmündig und wissen nicht, was das beste für ihre Gesundheit ist.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 33%
Gesundheit ist keine Ware sondern ein öffentliches Gut.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) unwichtig und sollte weiter unten stehen.
  • Dieses Argument ist (in Bezug auf die These) wichtig und sollte weiter oben in der Liste stehen.
  • Zustimmung zur These: 100%Bewertung als gutes Argument: 0%
Eine Verstaatlichung der Gesundheitsvorsorge wie in einigen Nachbarstaaten Deutschlands ist sinnvoll.

In folgenden Thesen wird die aktuelle These als Argument verwendet: